Rotkreuz Symbolfotos, Senioren, Ambulante Pflege, Hausnotruf, Rotkreuz-App MeinDRK, Inklusion und jung und alt Foto: A. Zelck / DRKS
Tages- und BegegnungsstättenTages-Stätten und Begegnungs-Stätten

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Einrichtungen
  3. Tages-Stätten und Begegnungs-Stätten

Tages-Stätten und Begegnungs-Stätten

Ansprechpartnerinnen

Frau
Lucyna Zajac
Pflegedienstleitung

Tel: 0441 / 77933-60

E-Mail: l.zajac[at]drk-ol[dot]de

DRK-Tagespflege Spittweg

Spittweg 4
26125 Oldenburg


 
Frau
Sabine Kretschmann
Pflegedienstleitung

Tel: 0441 / 77933-30

E-Mail: s.kretschmann@[at]drk-ol[dot]de

DRK-Tagespflege im Erlenhof

Hörneweg 100
26129 Oldenburg

Für Menschen im Ruhe-Stand gibt es viele schöne Dinge.
Vieles können Sie zusammen mit anderen Menschen machen.
Zum Beispiel frühstücken und ein Spiel machen.
Oder häkeln.
Oder spazieren gehen.
Dafür gibt es unsere Tages-Stätten und Begegnungs-Stätten.
Hier können Menschen Ihre Frei-Zeit verbringen.
Auch Menschen mit Demenz können hier betreut werden.

Was sind Tages-Stätten und Begegnungs-Stätten?

Eine Begegnungs-Stätte ist ein Treff-Punkt.
Hier sind Sie nicht allein.
Sie sind zusammen mit anderen älteren Menschen.
Hier können Sie sich informieren und sich beschäftigen.
Es gibt viele Kurse und Veranstaltungen.

Zum Beispiel: 

  • Gymnastik und Tanz
  • Handarbeit
  • Gemeinsames Frühstück
  • Spiele-Nachmittag
  • Film-Abend
  • Gemeinsames Kochen
  • Internet für ältere Menschen
  • Beratung für das Thema Rente
  • Beratung für die Krankheit Demenz

Tages-Stätten

Eine Tages-Stätte ist etwas anders.
Hier ist der Schwer-Punkt die Betreuung.
Hier brauchen die Menschen mehr Hilfe als in der Begegnungs-Stätte.
Dazu sind unsere Mitarbeiter da.

„ Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“

Gemeinsame Mahlzeiten mit lebhaften Gesprächen fördern neue soziale Kontakte.

Liebe Angehörige…

…wir möchten Sie entlasten, damit Sie Zeit für sich selber haben!

Zeit, die Sie brauchen, um….

…Dinge des Alltags in Ruhe erledigen zu können, …den Tag nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, …mit ruhigen Gewissen den Beruf nachzugehen, …einfach mal „abschalten zu können“, …um neue Kraft für sich selbst und für seine Lieben zu sammeln.

Wir beraten Sie gerne.

Unsere Tagespflege kann an 5 Tagen in der Woche von Montag bis Freitag zwischen 07:45:16:00 Uhr besucht werden. Wir nehmen uns Zeit für ein Gespräch über gesetzliche Ansprüche, wie z.B. Beantragung von Hilfsmittel, und weitere entlastende Hilfen wie z.B. hauswirtschaftliche Versorgung, Hausnotruf, ambulante Pflege etc.

„Probieren geht über Studieren“

Für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob die Tagespflege eine Alternative ist, bieten wir einen „Schnuppertag“ an, der Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen soll. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.