Kurs_Betriebssanitäter_Buehne.jpg
Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe-Ausbildung (BG)Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe-Ausbildung (BG)

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe (BG)



Ansprechpartner

Herr
Oliver Meyers
Ausbildungsbeauftragter

Tel: 0441 77933-12

E-Mail: o.meyers[at]drk-ol[dot]de

DRK-Kreisverband Oldenburg-Stadt e.V.

Schützenhofstr. 83-85
26135 Oldenburg


Unsere Kurse sind alle
DQS-zertifiziert nach
DIN ISO 9001:2015

Register-Nr. 284898 OM15

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe (BG)

Jedes Unternehmen ist verpflichtet, das zur Leistung der Ersten-Hilfe und zur Rettung aus Gefahr erforderliche Personal (Ersthelfer) im Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Diese Forderung ist in den Unfallverhütungsvorschriften (VGB 109 § 3 Abd. 1 und § 8) niedergeschrieben. Danach muss in Betrieben mit bis zu 20 anwesenden Versicherten ein Ersthelfer zur Verfügung stehen. Bei mehr als 20 Versicherten müssen 10% der versicherten Belegschaftsmitglieder Ersthelfer sein.

Diese Ersthelfer sollen Ihre Qualifikation alle drei Jahre wiederholen, oder nach zwei Jahren einen Fortbildungskurs von neun Unterrichtseinheiten besuchen.

Umfang / Zeitraum

Neun Unterrichtseinheiten (9 x 45min)

Nach Absprache kann die Ausildung auch in Ihrem Unternehmen erfolgen.

Termine und Lehrgangskosten

Informationen hierzu erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Ansprechpartner

Herr
Oliver Meyers
Ausbildungsbeauftragter

Tel: 0441 77933-12

E-Mail: o.meyers[at]drk-ol[dot]de

DRK-Kreisverband Oldenburg-Stadt e.V.

Schützenhofstr. 83-85
26135 Oldenburg

Auszüge aus dem Inhalt

  • Wie im Notfall verhalten Notruf
  • Tipps zum Einweisen des Rettungsdienstes
  • Absichern der Unfallstelle Bewusstseinsstörungen
  • Abnahme eines Motorradhelmes
  • Atemstörungen und Atemspende
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Wunden und Verbände
  • Erkennen von Brüchen
  • Verbrennungen
  • Vergiftungen
  • Erfrierungen
  • Zahlreiche Fallbeispiele aus dem Alltag.

Vorgehen bei der Kursanmeldung von Betriebsersthelfern

Die Bezahlung der Kursgebühren übernimmt für eine bestimmte Anzahl Betriebsersthelfer der Unfallversicherungsträger Ihres Betriebs.

Das DRK übernimmt für Sie die Abrechnungsformalitäten. Wir benötigen für die Abrechnung mit den Unfallversicherungsträgern entweder a) Anmeldelisten (Firmen, die über BG´s versichert sind) oder b) Gutscheine (Betriebe, die über die gesetzl. Unfallversicherungen versichert sind).

Laden Sie hier die Anmeldeliste herunter.

Das ausgefüllte Formular muss uns zu Lehrgangsbeginn im Original (keine Kopie), durch die Firma unterschrieben und gestempelt vorliegen. Die Teilnehmer selbst unterschreiben erst im Lehrgang.

Sie haben online mehrere Teilnehmer einer Firma an einem Lehrgang angemeldet und möchten das Formular nicht noch einmal von Hand ausfüllen? Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne eine mit Ihren Teilnehmerdaten ausgefüllte Liste zu. Leider können wir Ihnen aus technischen Gründen nicht standardmäßig fertig ausgefüllte Listen zusenden.

Für weitere Fragen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.