MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service

Medizinische Rückholung und Medizinischer Dolmetscher

Oldenburg. Für das Deutsche Rote Kreuz sind ehrenamtliche HelferInnen und Fördermitglieder gleichermaßen wichtig. Mit ihrer finanziellen Unterstützung sorgen Fördermitglieder dafür, dass die ehrenamtlichen HelferInnen ihren zahlreichen Aufgaben mit der nötigen Kompetenz nachgehen können. „Die Ausbildung und Ausrüstung unserer vielen ehrenamtlichen Helfer ist ein großer Kostenfaktor. Ob im Katastrophenschutz, in Beratungsstellen, in der Kinder- und Jugendarbeit oder in der Flüchtlingshilfe – überall nimmt das Deutsche Rote Kreuz gesellschaftlich wichtige und notwendige Aufgaben wahr. Aus diesem Grund sind wir auf Unterstützung angewiesen – ob als passives Fördermitglied, aktiver Helfer oder projektbezogener Spender“, so Bernd Schmitz, Geschäftsführer des DRK Landesverband Oldenburg. Gemeinsam mit Dieter Holzapfel, Präsident des DRK-Landesverbandes Oldenburg, stellte Schmitz jetzt neue Serviceleistungen vor, von denen sowohl die Ehrenamtlichen als auch Fördermitglieder partizipieren.